Einführung

Einführung
Der plötzliche Tod von Tazio Nuvolari am 11. August 1953 löste in der gesamten Motorsportwelt Betroffenheit aus, insbesondere bei den Veranstaltern der Mille Miglia, Renzo Castagneto, Aymo Maggi und Giovanni Canestrini. Diese hatten zusammen mit Franco Mazzotti, der im Zweiten Weltkrieg starb, das „schönste Rennen der Welt“ initiiert und umgesetzt.

Castagneto und seine Freunde waren dem Mantuaner Rennpiloten eng verbunden. Und dies nicht nur aus Zuneigung, Hochachtung und Bewunderung, die sie dem Champion entgegenbrachten, sondern auch aus Anerkennung dafür, dass Nuvolari zu denjenigen gehörte, die durch ihr eigenes Zutun in beträchtlichem Maße zur Größe der Mille Miglia beigetragen hatten.

Im Gedenken an Nuvolari änderte man den herkömmlichen Verlauf der Mille Miglia und bezog nun Nuvolaris Heimatstadt Mantua in der Strecke ein. Von dort führten die historischen Wettrennen um den Großen Preis, den GRAN PREMIO NUVOLARI, die Piloten durch die Po-Ebene, von Cremona über Mantua bis zum Ziel nach Brescia.

 
Einführung

GP Nuvolari und Audi : 20 years together

Dieses Jahr feiert Audi anlässlich der Ausgabe 2017 des Gran Premio Nuvolari 20 Jahre ununterbrochene Partnerschaft mit diesem prestigereichen Rennen. Ein echter Dauerrekord was das Sponsoring von Sportveranstaltungen betrifft.
Andrerseits besitzt die Beziehung zwischen dem Unternehmen mit den vier Ringen und dem Gran Premio Nuvolari tiefe Wurzeln: das Fahrzeug, dass die Legende Tazio Nuvolari auf der Rennstrecke von Donington Park, den Grand Prix in Italien und Jugoslawien zum Sieg verhalf, stammte von der Auto Union, dem Urahnen von Audi. Die Ingenieure entwickelten damals den Rennwagen Typ D - V12 mit Zweistufen-Kompressor und einer Leistung von 485 PS. Das war 1939 und bereits damals war klar, das technologische Avantgarde den gewissen Unterschied macht.
Seitdem hat Audi nicht aufgehört, immer ehrgeizigere Ziele zu verfolgen, um Vortrefflichkeit zu erzielen. Einige Beispiele sind der legendäre quattro-Antrieb, der mit der Zeit ein verblüffendes technologisches Niveau erreicht hat, sowie die Erfolge in Autorennen mit der Marke Audi Sport.
Seit dem Anfang sind viele Jahre vergangen, aber der Geist von Audi ist gleichgeblieben: niemals vor einer Herausforderung zurückweichen, sondern diese mit außerordentlicher Performance und Klasse bewältigen. Genauso, wie Tazio Nuvolari seine Rennen meisterte. 
News

17.09.2017Die 9° Pressemitteilung ist online!

Die Unschlagbaren Vesco und Guerini triumphieren beim Gran Premio Nuvolari un erlringen den 6. Sieg in Folge
visualizza tutti
Condividi facebook share twitter share google+ share pinterest share
Internet partner: Sigla.com